AGB — marketing365

AGB

1. Geltungsbereich
1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der i2Media GbR (Marketing365.online), nachfolgend
„Agentur“ genannt, mit ihren Vertragspartnern, Kunde/n genannt. Von diesen
Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden von der Agentur nur nach gesonderter und schriftlicher Vereinbarung akzeptiert.

2. Angebot / Annahme / Vertragsschluss
2.1 Mit der Auftragserteilung an die Agentur erkennt der Kunde diese AGB an.
2.2 Wenn nicht anders vereinbart, hat ein Angebot von der Agentur eine Gültigkeit von 4 Wochen ab Angebotszusendung an den Kunden.
2.3 Der Vertrag kommt zustande, wenn der Auftrag bei der Agentur eingegangen ist und angenommen wurde. Eine Absendung der Auftragsbestätigung von der Agentur an den Kunden genügt dafür.

3. Preise & Vergütung
3.1 Die Preise der Agentur sind unverbindlich und freibleibend.
3.2 Es gilt die im Vertrag vereinbarte Vergütung. Zahlungen sind, wenn nicht anders vertraglich geregelt, sofort ohne Abzug fällig.
3.3 Bei Änderungen oder Abbruch von Aufträgen durch den Kunden werden der Agentur alle dadurch anfallenden Kosten ersetzt und die Agentur von jeglichen Verbindlichkeiten gegenüber Dritten frei
gestellt.

4. Lieferkonditionen
4.1 Liefertermine sind nur, falls in Schriftform gehalten, verbindlich.
4.2 Sofern nicht anders vereinbart, wird die Webseite des Kunden auf dem Server des Kunden erst nach Abnahme und Zahlung des vereinbarten Preises geschaltet.

5. Pflichten des Kunden
5.1 Der Kunde stellt der Agentur alle für die Durchführung des Projekts benötigten Daten / Inhalte und Unterlagen zur Verfügung. Zu dem von Kunden bereitzustellenden Inhalten gehören sämtliche Texte, Bilder, Grafiken, Logos.

6. Haftung
6.1 Der Kunde übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit von Bild und Text. Ebenfalls versichert der Kunde, dass er zur Verwendung von übergebenen Texten / Bildern/ Daten berechtigt ist.
6.2 Die Agentur kann und darf keine rechtliche Beratung geben und übernimmt somit keine Haftung für Inhalte des Impressums sowie der Datenschutzerklärung.

7. Gestaltungsfreiheit
7.1 Für die Agentur besteht Gestaltungsfreiheit. Wünscht der Kunde Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen.
7.2 Die Agentur setzt auf die Webseite des Kunden einen Hinweis auf die Urheberstellung. Auf der Webseite des Kunden wird per Hyperlink auf die Webseite der Agentur verwiesen. Der Hinweis kann nach gesonderter Vereinbarung entfernt werden.

8. Schlussbestimmungen
8.1 Der Kunde ist nicht berechtigt, Ansprüche aus dem Vertrag abzutreten.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bad Breisig.
8.2 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit zu einem späteren Zeitpunkt verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt

Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten.