Mehr Sicherheit, eine bessere Auffindbarkeit, sowie eine bessere Performance dank WordPress 5.5 – Eckstine

Die neue WordPress Version 5.5 (Eckstine) wurde endlich freigegeben und Punkten in Sachen Geschwindigkeit, Auffindbarkeit in Suchmaschinen sowie Sicherheit. Benannt wurde die neue Version nach dem Jazz Musiker Billy Eckstine.

Lade dir hier die aktuelle Version runter, oder aktualisiere dein bestehendes WordPress über das Dashboard und profitiere von den Neuerungen.

Die 3 Verbesserungen in WordPress 5.5

Das neue WordPress 5.5 verbessert wesentliche und vor allem wichtige 3 Hauptbereiche, die da wären: Geschwindigkeit, Suche und Sicherheit.

Geschwindigkeit dank Lazy Loading

Dank Lazy Loading fühlt sich das Laden von Beiträgen und Seiten nun viel schneller an. Bilder sind wesentlicher Bestandteil von Inhalten sowohl in Beiträgen als auch auf Seiten. Doch oftmals sorgen Bilder dafür, dass deine Seite einfach langsamer lädt. Lady Loading in WordPress 5.5 sorgt dafür, dass Bilder erst geladen werden, wenn diese auch tatsächlich Angezeigt werden sollen.

Du öffnest quasi nun eine WordPress und nur die Bildinhalte die auf deinen Bildschirm angezeigt werden, durch Scrollen z.B., werden geladen. Bislang wurde bei einem Seitenaufruf einfach alles geladen.

Bei Smartphones, sorgt das Lazy Loading auch dafür, das Inhalte die gar nicht für mobile Endgeräte bestimmt sind auch nicht geladen werden. Das kann Nutzern nicht nur Datenvolumen beim Surfen einsparen, sondern wirkt sich auch positiv auf dem Akkuverbrauch aus.

P.S: Schau dir doch mal RaidBoxes WordPress Hosting an, um noch mehr Geschwindigkeit und Performance bei deiner WP Seite herauszuholen.

Suche – bessere SEO dank WordPress 5.5

WordPress 5.5 hat nun endlich Standardmäßig eine eigene XML Sitemap und Suchmaschinen werden das lieben.

Die Sitemap sorgt dafür, dass Suchmaschinen die wichtigsten Seiten und Inhalten deiner Webseite von Beginn an entdecken können. Deine Inhalte werden so besser gefunden und schneller in den Suchmaschinen indexiert.

Aber nicht nur Suchmaschinen finden so deine Seiten besser, sondern vor allem auch Menschen die nach etwas Suchen.

Somit profitierst du von mehr Besuchern durch Suchmaschinenanfragen und hast so die Möglichkeit neue Leser oder auch Kunden zu gewinnen.

Bislang musste man auf Plugins wie etwa Yoast Seo zurückgreifen, um deine XML Sitemap für deine eigene WordPress Webseite zu erstellen.

Sicherheit dank automatischen Updates

Die WordPress Version 5.5 bringt, was sich schon lange viele WordPress Nutzer wünschen. Auch wir erfreuen uns der Autoupdate Funktion für Plugins und Themes. WordPress Nutzer können nun auswählen, dass sowohl Plugins als auch Themes automatisch geupdatet, also auf den neusten Stand gebracht werden, sobald eine neue Version erkannt wird.

wordpress 5.5 automatische akutalisierungen von plugins und themes
In WordPress 5.5 kannst du nun ganz bequem automatische Aktualisierungen aktivieren und deaktivieren

Somit hast du stets den aktuellsten Code in deiner WordPress Installation und erschwerst Angreifern den Zugriff auf deine Seite und auch persönliche Daten.

Du kannst auswählen, ob und welche Themes automatisch aktualisiert werden sollen. Falls du lieber alles manuell machen möchtest, kannst du dies nun auch ganz einfach Dank .ZIP Upload.

Sonstige Neuerungen in WordPress 5.5 – Eckstine

Natürlich bring die neue WP Version auch weitere Neuerungen mit sich, einige Zeigen wir euch natürlich auch noch.

Verbesserter Block Editor

Der Block Editor macht es nun viel einfacher Texte und Medien zu kombinieren und visuell ansprechender darzustellen.

Dank des Block-Verzeichnisses, kannst du einfach die passende Vorlage auswählen und los gehts. Du kannst direkt im Editor deine gewünschte Block-Komponente auswählen.

Bildbearbeitung

Ebenfalls hast du nun die Möglichkeit Bilde direkt im Block zu bearbeiten und kannst so jede Menge Zeit sparen. Egal ob du ein Bild zuschneiden, drehen oder vergrößern möchtest, dies ist dank WordPress 5.5 nun im Editor ganz einfach machbar.

Sonstiges

Die neue Version bringt natürlich auch noch anderen Neuerungen mit sich, auf dir wir hier aber nicht näher eingehen, da diese etwas weniger Interessant sein dürften und wohl eher an Entwickler gerichtet sind.

Sonstige Details zur neuen Version kannst du auch der offiziellen WordPress Seite entnehmen.

Falls du Fragen haben solltest oder einfach Hilfe brauchst, schreib doch einen Kommentar oder kontaktiere uns einfach.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.